Engagements

Beta-Version

DumondaMe befindet sich noch ganz am Anfang und ist nun als Beta-Version öffentlich verfügbar. Dies bedeutet, dass die Plattform Fehler enthalten kann und noch nicht über den vollen Funktionsumfang verfügt.

Was ist ein Engagement?

Ein Engagement kann bei DumondaMe ein Projekt, eine Organisation oder aber auch dein persönliches Engagement für eine leuchtende Zukunft sein.
Dein Engagement erfassen...

Welches sind die wichtigsten Konzepte?

Beliebteste
Alle Regionen

Beta-Version

DumondaMe befindet sich noch ganz am Anfang und ist nun als Beta-Version öffentlich verfügbar. Dies bedeutet, dass die Plattform Fehler enthalten kann und noch nicht über den vollen Funktionsumfang verfügt.

«Ökodörfer zeigen unmittelbar und konkret, dass eine andere Lebensweise möglich ist. Und zwar in allen Regionen der Welt, sowohl in Krisengebieten und armen Ländern als auch in unserer westlichen Welt, in der ein Umdenken notwendig ist.» ___ Sie organisieren sich seit 1995 über das Netzwerk Global Ecovillage Network. Weltweit ist es mittlerweile zu einer professionellen, inspirierenden und durchaus ernst zu nehmenden Organisation gewachsen. Sie könnte einen wichtigen Beitrag zur bevorstehenden Gesellschaftswende leisten. Das Netzwerk hat bereits heute einen beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinigten Nationen (UNECO-SOC). In Europa existieren mehr als 90 Ökodörfer in über 26 Ländern. ___Globale Ecovillage Network – Suisse organisiert sich seit 2011 über einen Verein. Im Vorstand sind heute: Brigitta Spälti, Charly Ehrenpreis, Christine Morgenthaler, Frieda Radford, Gabriel Hächler, Madelon Evers, René Hirschi NEXTGEN-Suisse: Balz Jäggi, Sibel Schmid, Selina Frei

An diesem Ort dampfen die Einmachtöpfe, entstehen goldgelbe Sirupe, süsse Marmeladen, fermentieren milchsaure Gemüse und gärt spritziger Holundersekt. Die Einmachbibliothek, ein Ort auf der Brache Guggach, an dem Einmachwerkzeuge genützt werden können. In Werkstätten und Workshops erlernen wir Techniken des Einmachens und Konservierens.

In Meiner Praxis versuche ich, den Menschen als Ganzes anzusehen und auch als solches zu Behandeln. Die Krankheit ist meiner Ansicht nach eine Ausdrucksform der Seele, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ich versuche meinen Mitmenschen einen Weg aufzuzeigen, wie sie Gesundheit fördern und eine allfällige Krankheit verstehen können, um an Ihr zu wachsen. Für einen Terminvereinbarung oder Fragen rufen sie mich an oder schreiben mir eine Mail: 044/371 72 62 roger@naturheilpraxisbaumann.ch

Die LernStatt Schule ist eine kleine familiäre Schule im solothurnischen Nennigkofen für Kinder zwischen 4 und 16 Jahren. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, eine reichhaltige Lernumgebung zu schaffen, das Kind in seinem persönlichen Lebens- und Lernweg zu begleiten und zu unterstützen. Die LernStatt ist als Tagesschule geführt, bietet verschiedene Kurse, wie Deutsch, Englisch, Französisch oder Mathematik an und es wird gemeinsam gekocht. Jeden Montag verbringt die LernStatt im Wald, mit Zeit zum Feuern, Klettern, Baumhäuser bauen, Rollenspielen und vielem mehr. Am Freitag ist die Schulsprache Englisch. Wichtig ist uns, dass die Kinder die Welt auch ausserhalb der Schulräume kennenlernen: in Form von Ausflügen, Praktikas, etc.

Schaue 500 der bewegendsten Dokumentationen zu Klima, Energiewende, Ozeane, Plastik, Gentechnik, Pionieren, Konsum, Permakultur, Biodiversität u.v.m. direkt online an. Trage als Helfer*in oder Popup-Kino (regionales Team) selbst bei und hilf, Wissen weiterzugeben und Bewusstsein zu schaffen. Wilkommen!

Der Kulturpark ist ein interkultureller, modellhaft vernetzter, urbaner Lebensraum in welchem Arbeit, Wohnen, Bildung und Kultur zusammenfinden. In einer ökologisch vorbildlichen Überbauung mit Büros, Dienstleistungs- und Gewerberäumen, Gastronomie und Mietwohnungen wächst ein zukunftsgerichtetes Bewusstsein für ganzheitliches Handeln zugunsten einer dialogfähigen, ressourcenschonenden und verantwortungsbewussten Gesellschaft. Der Kulturpark ermöglicht Entschleunigung, lässt Freiraum für Kreativität und Dialog und fördert die Entfaltung von Geist und Natur. Der Kulturpark prägt mit Kleinteiligkeit und Vielfalt das urbane Zürich West. Unsere Veranstaltungen sind öffentlich und publiziert auf http://www.kulturpark.ch/veranstaltungen.

Wieder verpackungsfrei einkaufen in Winterthur - bare Ware hat nach dem Wasserschaden im Frühling wieder geöffnet!

Durch welche Worte lässt sich beschreiben, was gerade lebendig ist? Dieser Blog ist unmittelbarer Ausdruck der Erfahrungen, die wir - Kim Jana Degen und Jeannine Brutschin - als Frauen und soziale Unternehmerinnen mit momo&ronja machen. Die Themen reichen von Nachhaltigkeit bis Bewusstsein. Wir wünschen viel Inspiration beim Lesen!

Als soziale Unternehmerinnen engagieren wir uns für eine zukunftsfähige Gesellschaft und machen Mut für neue Wege. Bei Herausforderungen unterstützen wir dich mit einem vielfältigen Repertoire an Methoden und Werkzeugen bei deinen persönlichen Entwicklungen. Wir stehen dir bei wichtigen Entscheidungen beratend zur Seite und packen auf Wunsch auch tatkräftig bei der Umsetzung an. Nebst unserem Methodenkoffer befindet sich in unserem Gepäck: eine grosse Portion Mut, Offenheit und Lust am Ausprobieren sowie eine gute Beobachtungsgabe gepaart mit intuitivem Spürsinn. Die Verbindung zur Natur trägt und inspiriert uns. Wir legen Wert auf eine vertrauensvolle Atmosphäre der Zusammenarbeit, sodass es allen wohl ist und die Arbeit leicht von der Hand geht. Wir orientieren uns am Dreiklang der Ganzheitlichkeit ∴ Herzensverbindung zu mir selbst ∴ Neues Miteinander in einer Kultur des Vertrauens ∴ Achtsamer Umgang mit der Natur.

Engagement Kompotoi

Komposttoiletten Vermietung, Planung und Verkauf

Das edu-camp.ch bringt Menschen zusammen, die Lernen mit Leidenschaft leben. Wir sprechen Quer- und Andersdenkende, Freilernende, Homeschooler sowie Menschen aus Initiativen und Organisationen an, die sich für alternative Bildungs- und Lernwege stark machen. Das edu-camp.ch ist der Ort, an dem du dich mit Gleichgesinnten austauschen und vernetzen kannst. Am besten funktioniert das, wenn alle Teilnehmenden etwas beitragen. Das kann ein Workshop sein, den du anbietest, deine Mithilfe bei der Organisation, eine Geld- oder Sachspende oder auch etwas ganz anderes. Das edu-camp.ch ist tauschlogikfrei organisiert, das heisst, alle Menschen, die hier mitmachen, tun dies aus eigenem Antrieb und ohne Entlohnung. Deine Teilnahme kostet dich also genau das, was du geben willst und kannst. Wenn Lernen für dich vor allem mit Neugier, Kreativität, Freude und Selbstverwirklichung zu tun hat und du dich als lebenslang lernenden Menschen verstehst, dann bist du richtig am edu-camp 2019 in Bern!

Hiufspaket organisiert 2-3 Charity Events pro Jahr. Das gesammelte Geld kommt vollumfänglich einer von uns ausgewählten zivilen Hilfsorganisation zugute. Für uns steht an diesen Events immer die Spielfreude im Vordergrund. Denn: was bringt es den Leuten auf der Flucht, wenn wir hier traurige Gesichter ziehen? Vielmehr tut es den Menschen hier wie dort gut, wenn sie anpacken und etwas beitragen können.

Neustart Schweiz entwickelt das Nachbarschaftsmodell, mit dem sich ressourcenleicht und damit enkeltauglich gut leben lässt.

Engagement Wandel.jetzt

Wandel.jetzt bezweckt die Vernetzung von Organisationen & natürlichen Personen, die sich für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Gesellschaft engagieren.

Wir sind ein (bislang recht Schweizlastiger) Club mit dem Ziel, unsere Erde zu einem besseren Ort zu machen. Wir sammeln und tauschen dazu Ideen, führen Projekte durch und unterstützen den Wechsel zu einem nachhaltigen Leben.

Engagement GeldDebatten

Der Verein GeldDebatten hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Debatte über Geld sowie das Banken- und Finanzsystem in die breite Öffentlichkeit zu tragen.

Die Karte von morgen ist eine interaktive Onlineplattform für Initiativen des Wandels und für nachhaltige Unternehmen. Biohöfe, offene Werkstätten, freie Bildungsinitiativen und natürlich visionäre Lebensgemeinschaften sind nur einige der Beispiele. Zu allen zukunftsfähigen Orten können positive Aspekte gesammelt werden. Wie ökologisch, sozial und gemeinwohlorientiert wird hier gehandelt? Je mehr positive Faktoren ein Eintrag hat, um so größer wird dessen Pin auf der Karte angezeigt und um so mehr Nutzer handeln intuitiv nachhaltig. Werde Regionalpilot*in und kartiere deine Stadt oder werde Themenpilot*in und kartiere überregionale deine Bewegung... http://bildungsagenten.org/kartevonmorgen/3/

Engagement vorwärtsbeo

Vorwärtsbeo setzt sich für eine positive, lebensbejahende Entwicklung zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft ein. Bestehende Organisationen, Bewegungen und Projekte von natürlichen und juristischen Personen werden sichtbar gemacht, unterstützt, sowie regionale und überregionale Vernetzung gefördert. Vorwärtsbeo konzipiert und realisiert eigene Ideen und Projekte. Schwerpunkt liegt auf den 5 Themenfeldern: Geld-, und Wirtschaftssystem, Frieden, Umwelt, persönliche Entwicklung, Energie.

Organisationsmodell hilft Organisationen / Vereinen / Familien mehr Partizipation zu leben. Nicht die Mehrheit entscheidet sondern das Argument. Jede Stimme wird gehört und ist gleichberechtigt. Transparenz, Mitverantwortung, Augenhöhe, Vertrauen, Feedback und eine innere Verbindung entwickeln sich organisch aus dem Tun.

Wir sind eine Gruppe, die sich um die Idee, ein Ökodorf in Wolfen-Nord aufzubauen, gegründet hat. Wir werden in einem Teil des im Rückbau befindlichen Plattenbaugebietes „Quartier 4.4“ in Wolfen-Nord ein ökologisches Stadtteilprojekt aufbauen, in dem bisherige Konzepte von Gesellschaft und Stadt weiter entwickelt werden. Diese Idee eines »Dorfes« soll Platz bieten für Freiräume, Leben in allen Generationen – von Waldkindergarten bis zur Altenpflege, von Biobauernhof bis IT-Büro, von der Arztpraxis bis zum Baubetrieb.